Auszeichnungen Weinführer 2020
NEXT GENERATION: die neue St. Magdalener Generation
19. Oktober 2019

Es ist wieder Weinführer-Zeit! Und auch in diesem Jahr dürfen wir uns wieder über zahlreiche Auszeichnungen seitens der renommiertesten Weinführer Italiens freuen. So wurde der St. Magdalener klassisch Rondell 2018 vom Glögglhof mit den begehrten drei Gläsern des Gambero Rosso prämiert und Josephus Mayr vom Erbhof Unterganzner darf sich gleich über zwei Auszeichnungen für seinen St. Magdalener klassisch 2017 freuen: Sein Wein wurde zum „Grande Vino“ von Slow Wine gekürt und erhielt zudem die beliebte „Corona“ von Vinibuoni d’Italia. Weitere wichtige Auszeichnungen gingen an die St. Magdalener klassisch der Kellerei Bozen, des Pfannenstielhofes, des Ansitzes Waldgries und des Untermoserhofes.

Eine ganz besondere Auszeichnung erhielt der Pfannenstielhof für seinen St. Magdalener Annver von der italienischen Sommeliervereinigung AIS: Den Premio d’Eccellenza – die höchste Auszeichnung, die jeweils nur an eine einzige Kellerei der 22 Weinregionen Italiens vergeben.

Der Erfolg und die Anerkennung der großen Weinführer Italiens für unseren „typischen Südtiroler“ unterstreicht einmal mehr seine Güte und den besonderen Charakter.

Die Auszeichnungen auf einen Blick:

  • St. Magdalener klassisch Huck am Bach 2018, Kellerei Bozen: „Corona“ Vinibuoni d’Italia
  • St. Magdalener klassisch Rondell 2018, Franz Gojer, Glögglhof: „Tre Bicchieri“, Gambero Rosso
  • St. Magdalener klassisch 2018, Franz Gojer, Glögglhof: „Quattro Viti“, AIS
  • St. Magdalener klassisch, Anver 2017, Johannes Pfeifer, Pfannenstielhof: „Quattro Viti“, AIS
  • St. Magdalener klassisch 2017, Josephus Mayr, Erbhof Unterganzner: „Grande Vino “, Slow Wine
  • St. Magdalener klassisch 2017, Josephus Mayr, Erbhof Unterganzner: „Corona“ Vinibuoni d’Italia
  • St. Magdalener klassisch Antheos 2018, Ansitz Waldgries, „Corona“ Vinibuoni d’Italia
  • St. Magdalener klassisch Hub 2017, Georg Ramoser, Untermoserhof: „Grande Vino “, Slow Wine